Vorschau:
Im Laufe der letzten paar Jahre (inkl. des Refs) habe ich immer mal wieder meine Vorlagen für die mittelfristige Unterrichtsplanung verändert. Nie war ich so ganz zufrieden, bis ich mittlerweile eine Möglichkeit für mich gefunden habe, die für mich gut funktioniert. Ich möchte euch deswegen kurz und knapp mein Vorgehen vorstellen: Nachdem ich in die Vorgaben, sowohl schulintern als auch für mein Bundesland, geschaut habe, erstelle ich mir zunächst Lernziele inhaltlicher Art: Was sollen meine Schüler am Ende der Unterrichtseinheit mehr wissen? Welchen Lernzuwachs möchte ich erreichen? Danach schaue ich, welche Kompetenzen ich schulen möchte und trage mir auch diese in meine Vorlage ein. Wichtig...