BR und Kultusministerium erweitern ihr Bildungsangebot online

Der Bayerische Rundfunk ergänzt sein Angebot „Schule daheim“ und bietet nun auch Unterrichtsergänzungen für Grundschüler und -schülerinnen an. Das Angebot ist ab sofort online über die BR Mediathek und alphaLernen.de verfügbar. Für ältere Schülerinnen und Schüler gibt es neben den bestehenden „Schule daheim“-Angeboten auch Lerninhalte zum Thema Medienkompetenz auf der Online-Plattform des Projekts „so geht MEDIEN“ von ARD, ZDF und Deutschlandradio.

In den Kindersendungen des BR werden Unterhaltung und Wissen seit jeher kombiniert.

Aus Archiven und dem aktuellen Programm bieten sich viele Inhalte an, mit denen Grundschullehrer jetzt ihren Schülern Material zum Lernen daheim liefern können. Zu Sachthemen z. B. aus dem Heimat- und Sachkundeunterricht wird ein breites Spektrum angeboten. Kinder können sich so in Videos, auf Leseseiten oder über Audiobeiträge Wissen aneignen. Besonders reichhaltig ist das Angebot an Audiobeiträgen, durch die die Grundschüler, wie im Lehrplan gewünscht, die Zuhörkompetenz trainieren. Die Inhalte werden in Kürze auch im Infoportal mebis unter mebis.bayern.de eingestellt und für die Dauer der Schulschließungen immer wieder ergänzt.

Das Angebot ist ab sofort abrufbar unter br.de/schuledaheim

Im Balken „Alle Fächer“ findet man Grundschulinhalte in den Fächern Deutsch, HSU, Musik, Religion und Ethik, z.B. br.de/alphalernen/faecher/heimat-und-sachunterricht/index.html

Mehr Informationen zu „Schule daheim“ finden Sie auf br.de/presse, mehr zum Kinderprogramm auf br.de/kinder.

  

Medienkompetenz lernen

Für ältere Schülerinnen und Schüler vermittelt das Projekt „so geht MEDIEN“ – die gemeinsame Onlineplattform von ARD, ZDF und Deutschlandradio unter der Federführung des Bayerischen Rundfunks – Lerninhalte zum Thema Medienkompetenz. Auf so-geht-medien.de stehen Materialien kostenlos zur Verfügung, die Wissen vermitteln und Spaß machen sollen. „so geht MEDIEN“ erklärt zum Beispiel, wie Nachrichten entstehen oder warum Meinungsvielfalt wichtig für die Demokratie ist. Ein Schwerpunkt ist auch, das kritische Bewusstsein für den Umgang mit dem Internet und Social Media zu fördern. Videos mit einem Schuss Humor und Quiz-Aufgaben machen den Wissenserwerb lebendig, etwa zum Thema „Fake News“, die gerade zum Corona-Virus reichlich verbreitet werden.

Alle Materialien gibt es frei verfügbar und kostenlos auf so-geht-medien.de zum Download.