Vorschau:
Vorschaubild / Materialvorschau Dieser Blog heißt seit seinem Bestehen „Herrn Emrich schreibt über die Grundschule und andere Dinge“, aber bisher ging es hier irgendwie immer um Schule – und nicht um andere Ding. Da wird es nach 6 Jahren Blog doch einmal Zeit für etwas völlig anderes – mein Pitendo. Die Vorgeschichte Meine Eltern waren nie besonders medienaffin, was dazu führte, dass eine klassische Konsole erst sehr spät Einzug im Hause Emrich fand. NES, Master System, C64, Mega Drive, SNES, Game Boy und Game Gear kannte ich nur von Freunden (rückblickend war diese Entscheidung meiner Eltern bestimmt nicht ganz verkehrt). Fasziniert war ich natürlich dennoch immens von den Möglichkeiten der Konsolen – die seinerzeit den PC-Spielen doch immer ein stückweit voraus waren. Im Studienalter – als Dreamcast, Xbox und PS2 meine Wohnung bereichert haben, begann ich dann damit alte Konsolen über Ebay zu kaufen. Es stellte sich allerdings heraus, dass dieses vorhaben sehr kostenintensiv war, man auch oft defekte Geräte erwischte – und der Platz in der Studentenbude auch nicht endlos groß war. Also flogen die alte Schätze dann auch irgendwann wieder raus (welch Frevel!!). Stattdessen kam hin und wieder der Emulator auf dem heimischen PC zum Einsatz. Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party. YouTube privacy policy If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh. Accept YouTube Content Dann, vor einigen Jahren, kam der...