LehrerLinks.net
LehrerLinks.net » Blog Primar.blog

Sie ist Lehrerin und Mutter – und das jeden Tag! Neben diesen beiden Fulltime-Jobs findet sie trotzdem immer wieder die Zeit, tolle Materialien und Anregungen zu veröffentlichen. Besuch lohnt sich!


Seite besuchen: http://primar.blog

… mit dem „Spät-dran-sein“ für die Zeugnisse im Sommer! Unbedingt wollte ich dieses Jahr früher fertig werden als kurz vor Schluss, aber das klappt wohl... [weiterlesen]
Vor einer Weile berichtete ich hier von der Einführung meiner neuen Sitzordnung – total frontal und altmodisch, aber gewünscht von den Kindern… Heute muss ich... [weiterlesen]
Die Zweitkläsler haben die ganze Woche im Deutschunterricht gelernt, wie man Geschichten plant und schreibt und was dabei wichtig ist. Da habe ich spontan die... [weiterlesen]
Kennt ihr das? Nur mal eben kurz… Heute haben wir „nur mal eben kurz“ endlich die seit Monaten hier im Weg stehende Magnetpinwand für den... [weiterlesen]
Da habe ich (vermutlich als nordrheinwestfälische Lehrkraft nur einmal im Leben) Pfingstferien, und dann bin ich erstmal krank. Ich würde die verpassten Urlaubstage dann gern... [weiterlesen]
Diese Frage stellt man sich ja selbst als Erwachsener ab und an, oder? Ich möchte nun morgen gern auch die Kinder dazu bringen, sich entweder... [weiterlesen]
Nachdem die Zähne-Einheit nun offiziell abgeschlossen ist, beschäftigen wir uns mit Berufen. Zuerst habe ich Gruppen gebildet, in denen die Kinder zu dritt ein Berufe-ABC... [weiterlesen]
Gern steige ich in ein neues SU-Thema damit ein, das Vorwissen der Kinder zu aktivieren. Und so kann es gehen: 1. Thema in die Mitte... [weiterlesen]
In dieser Woche kommt das nächste neue Kind in meine Monsterklasse – es geht munter weiter… Nachdem ja schon der letzte Neuzugang eine Änderung der... [weiterlesen]
Laut der Downloadstatistik haben einige Kolleginnen die hier veröffentlichten Listen zum Festhalten von Beobachtungen etc. für Englisch genutzt. Ich habe für mich selbst dieses Jahr... [weiterlesen]
Momentan bin ich gedanklich ein bisschen tiefer drin in der Frage, was genau ich von meinen Zweitklässlern eigentlich erwarte und verlange bzw. erwarten und verlangen... [weiterlesen]
Morgen, am 23. April, ist wieder Welttag des Buches. Und ich würde gern mal wieder ein Buch verschenken!     In meinem Schrank habe ich... [weiterlesen]
Englisch, 2. Klasse, Bildbetrachtung „farm“. Schülerin 1: „I see a woman.“ Schülerin 2: „Was heißt woman?“ Lehrerin (inkl. entsprechender Gesten): „OK, look: I am a... [weiterlesen]
Vor elf Jahren und ein bisschen beendete ich meinen Vorbereitungsdienst. Heute durfte ich wieder als Referentin antreten bei einer Deutsch-Mathe-Kombiveranstaltung und wer war nach mir... [weiterlesen]
Gerne bauen wir im zweiten Schuljahr unsere units im Englischunterricht ja rund um eine Geschichte, möglichst ein original englisches Kinderbuch, auf. Diese story jedoch setze... [weiterlesen]
… euch allen, die heute aus den Ferien (oder aus dem Wochenende) wieder in den Unterricht starten! Habt alle viel Energie und Freude, viel Kraft... [weiterlesen]
Da wir ja alle sooo viele Wochen im Jahr frei haben, können wir diese Zeit ja mal nutzen… Ich nutze sie gerade zum Bewerten eines... [weiterlesen]
Unsere Zweitklässler arbeiten sich gerade auf ihr drittes Diktat hin und wir haben die Übungen, die wir bei den ersten beiden Diktaten genutzt haben, größtenteils... [weiterlesen]
… dann sollte man als Lehrer gut darauf vorbereitet sein. Neben dem Namen kenne ich immer gern einen kurzen Abriss über die „Herkunft“, also von... [weiterlesen]
Hier in NRW stehen kommenden Freitag die Osterferien vor der Tür. Fühlt sich, wie so oft, nötig an… Ich vermute, dieses Gefühl teilen gerade viele... [weiterlesen]
Mit dem Start des zweiten Halbjahres hat sich mein Stundenplan ganz schön geändert, da sich diverse Kurs- und OGS-Stunden in Englischstunden verwandelt haben. Somit bin... [weiterlesen]
Heute mal ein Eintrag mit ganz anderem Schwerpunkt: an alle Muttis und Vatis, überhaupt an alle mit Kindern im Haushalt. Bei der Einweihung der neuen... [weiterlesen]
Titel: „Monsterhotel“ Verlag: Thienemann-Esslinger (hier klicken) Autor: Thomas Montasser Illustrationen: Stefanie Reich ISBN: 978-3-522-18476-2 Zum Inhalt: Familie Glockenspiel möchte eigentlich nach Griechenland, sitzt aber irgendwie... [weiterlesen]
… irgendwie kommt mir immer was dazwischen! Heute Schreibtischstart um 19:40 – Möppel und Möppelchen im Bett, Mutti frisch geduscht und voller Tatendrang. Hauptziel: Notizen... [weiterlesen]
Meinen kleinen Prima(r)Blog führe ich nun schon ein kleines Weilchen. Leider stelle ich selbst fest, dass ich nur noch phasenweise aktiv bin und nur selten... [weiterlesen]
Titel: „Fritzi war dabei“ Autorin: Hanna Schott Illustratorin: Gerda Raidt Verlag: Klett Kinderbuch (hier klicken) ISBN: 978-3-95470-015-8 Zum Inhalt: Fritzi kommt gerade in die vierte... [weiterlesen]
Bereits zum zweiten Mal befinden wir uns mitten in einer zauberhaften, musikalischen, spannenden Woche rund ums Trommeln und rund um Afrika. Nach den extrem positiven... [weiterlesen]
Heute ist einer der heiß geliebten beweglichen Ferientage an unserer Schule. Das heißt für mich zum ersten Mal seit ichweißnichtwann: ein Tag (naja, 2/3-Tag) nur... [weiterlesen]
Heute hat’s geschneit – jippie! Möppel und Möppelchen waren natürlich – wie bei jedem Schneefall – hellauf begeistert und waren draußen unterwegs. Schlitten kann man... [weiterlesen]
Titel: „Schülerduden Fremdwörter“ und „Schülerduden Grammatik“ Verlag: Duden (hier klicken) ISBN: 978-3-411-05147-2 und 978-3-411-05638-5 Zum Inhalt: Nun ja, was soll ich zum Inhalt eines Schülerdudens... [weiterlesen]
Und gleich noch eine Anekdote hinterher, diesmal aus dem Textverarbeitungskurs im dritten Schuljahr. * In der dritten Textstunde dürfen die Kinder einen zuvor abgetippten Text... [weiterlesen]
In einer meiner letzten Englischstunden bekam ich eine herzhafte Umarmung vor Dankbarkeit von einem Drittklässler… huch! * Wie es dazu kam? Zuerst suchte für die... [weiterlesen]
Zum Thema the year, the seasons & the months sind Übungen ja irgendwie schwierig. Man kann keine wirklich 100%igen Wort-Bild-Zuordnungen zu allen 12 Monaten machen... [weiterlesen]